DIE OSTEOPATHIE


aus dem griechischen Osteon=Knochen, Pathos=Leiden 

 

Ein Prinzip der Osteopathie ist:

"Der Körperaufbau muss in Ordnung sein,
um reibungslose Körperfunktionen
zu gewährleisten."

 

Die Osteopathie ist ein natürliches Heilverfahren, das sich hauptsächlich auf das Muskel-Knochen-System bzw. den Bewegungsapparat konzentriert.

Durch Anwendung bestimmter Massagetechniken sowie Dehnen und Mobilisieren des Körpers werden die Gelenke, die Muskeln, die Bänder und das Bindegewebe harmonisch ausgerichtet. Die osteopathische Behandlung kann Spannungen der Muskulatur lösen, die allgemeine Beweglichkeit erhöhen, den Blutkreislauf anregen und die körpereigene Lymphdrainage verbessern.

Dadurch wird eine reibungslose und korrekte Funktion des Bewegungsapparates gewährleistet und die körpereigenen Abwehr- und Heilungskräfte angeregt. Dies führt zur Linderung der Schmerzen und Beschwerden und kann zur vollständigen Heilung beitragen.

Osteopathie kann Ihnen bei folgenden Beschwerden helfen:

* Steifheit der Gelenke
* Muskelverspannungen
* Schulter- und Rückenschmerzen
* Spannungen im Nackenbereich und die damit im Zusammenhang auftretenden Kopfschmerzen
* akute oder chronische Verletzungen
* Stress - aufgrund einer Körperfehlhaltung oder emotionaler Ursachen
* Stauchungen, Zerrungen und Verletzungen der Bänder und Sehnen
* Arthritis

Auch anwendbar als vorbeugende Therapie, bei einem posttraumatischem Syndrom und nach Operationen

Diese Therapie wird von Frau Donna Burns angeboten!


>>> Zurück zu Therapien